Nostalgieexpress zu Gast im Cäcilienhof

16. März 2015 vom SOZIALKONZEPT Seniorenpflegeheim Cäcilienhof
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Martina und Heribert Heyden waren mit ihrem Nostalgieexpress zu Gast im Cäcilienhof. Mit dem Akkordeon und der Drehorgel brachten sie viel gute Stimmung und Tanzlaune in den Saal, erfüllten jeden Musikwunsch der Senioren. Als Überraschungsgast eroberte die Therapiepuppe Robin mit viel Charme sofort die Herzen der Bewohner. Robin schaut den Menschen direkt ins Gesicht, lacht sie an, hört zu. Spontan sprachen Bewohner und Gäste mit Robin, als hätte er ein Eigenleben, streichelten ihn und nahmen entzückt seinen Handkuss entgegen.  Zu gern ergriffen die Senioren aber auch die Gelegenheit selbst die die nostalgische Drehorgel zu spielen und bekamen dafür ein Orgel-Diplom verliehen. Nach der Saalveranstaltung zog das Ehepaar Heyden mit Robin und ihren Instrumenten über die Wohnbereiche, wo besuchten sie die Schwerpflegebedürftigen und Kranken auf den Fluren und in ihren Zimmern am Bett besuchten. Dort kam es zu so überraschenden und ergreifenden Begegnungen, dass sowohl Familienangehörige als auch erfahrenes Fachpersonal des Heimes sich Tränen der Rührung und der Freude aus den Augenwinkeln wischten. Sofort waren sich alle einig: Der Nostalgieexpress wird jetzt öfter im Cäcilienhof aufspielen.

Bewohnerin mit Martina Heyden und Robin

Bewohnerin mit Martina Heyden und Robin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martina Heyden und Therapiepuppe Robin

Martina Heyden und Therapiepuppe Robin

Fröhliche Bewohnerin

Fröhliche Bewohnerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf tuchfühlung mit Robin

Auf Tuchfühlung mit Robin

Schwerstkranke Bewohnerin mit Robin

Schwerstkranke Bewohnerin mit Robin

Mitarbeiterin tanzt mit Bewohnerin

Mitarbeiterin tanzt mit Bewohnerin